Dienstag, 12. Dezember 2017
www.ringen-kampfrichter.de

Optimale Bildschirmauflösung = 1280 x 1024
Wir haben 37 Gäste online
Home
Zwei neue Kollegen bei der internationalen Einstufung
Donnerstag, den 23. Februar 2017 um 19:22 Uhr

Hallo Sportfreunde,

die internatinale Einstufung unser Kampfrichter ist durch die UWW erfolgt. Dazu mussten unsere Kollegen an einigen internationalen Turnieren teilnehmen und ihr Können unter Beweis stellen. Dabei konnten sich einige Kampfrichterkollegen verbessern.

Gratulation zu dieser Einstufung und Verbesserung!

Category IS    FALLER Michael

Category IS    MANZ Uwe

Category IS    SCHNEIDER Ralf

Category IS    STEFANOV Petar

Category I      BIBBO Claudio

Category I      GLEISBERG Ingo

Category I      SCHMITT Karl-Peter

Category I      VOLLMER Bernd

Category II     SCHEDLER Andre

Category II     SCHMIDT Mario

Category II     STEULER Uwe

Category III   ANSELM Maria

Category III   GOLLER Björn

Category III   SCHERER Ramona

 

Category III   SPIEGEL Jeffrey 

Wie Ihr vielleicht bemerkt habt konnten zwei weitere Kampfrichterkollegen ihr Können auf der internationalen Bühne unter Beweis stellen.

Es sind die beiden Kollegen Maria Anselm und Björn Goller

. Bildquelle: Maria Anselm

Beide Kollegen konnten im Jahr 2016 die theoretischen und praktischen Kenntnisse im eigenen Land präsentieren und die UWW hat im Januar 2017 mitgeteilt, dass beide die Prüfung bestanden haben.

Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle zu diesem Erfolg!

Bildquelle: Marion Stein, Maria Anselm

Im Jahr 2007 haben beide die Bundeslizenzprüfung  bestanden und Ihre Entwicklung auf Bundes- und Landesebene war sehr beachtsam. Nach kurzer Zeit wurde beide schon bei den Deutschen Meisterschaften der Männer und Frauen eingesetzt. Ein Jahr später wurden Maria und Björn bereits mit den Einsätzen in der ersten Bundesliga belohnt.

Aber nicht nur dort zeichneten sich beide aus, sondern auch in der Landesorganisation übernahmen Sie Verantwortung.

Maria ist stellvertretende Kampfrichterreferentin in NRW und Björn übernahm das Amt des Kampfrichterreferenten in Bayern. Beide beteiligen sich rege an der Nachwuchsförderung von jungen Kampfrichtern.

Solches Engagement muss man mit großem Lob würdigen.

Solche sympatischen Kollegen an der Seite zu haben, macht einen stolz. Zudem sind Sie sehr hilfsbereit und als Freunde und Kollegen habe ich Sie schätzen gelernt.

Das Kampfrichterreferat vertreten durch Uwe Manz, Michael Faller und Karl-Peter Schmitt ist ebenso stolz auf die Beiden und begleitet beide intensiv auf ihrem Weg.

Ich wünsche Maria Anselm und Björn Goller, sowie allen anderen Kollegen weiterhin viel Erfolg.

Mit sportlichen Grüßen

Jürgen Hoffmann

 

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 15. April 2017 um 05:53 Uhr